Вместе – Против Фашизма!

Am 14. und 15. August überfielen Nazis in verschiedenen osteuropäischen Städten antirassistische Fußballfans. Die Angriffe wurden offenbar von lokalen Nationalist*nnen und Nazi-Ultràs gemeinsam geplant und durchgeführt.

Die Polizei hielt sich zumeist zurück und ließ die Angreifer*innen gewähren. Betroffen waren in Kiew die antifaschistischen Fans von Arsenal Kiew. In Pushkin, dem ehemaligen Zarendorf Zarskoe Selo, wurden die antifaschististischen Fans des FC Karelien-Discovery Petrozavodks angegriffen. Am vergangenen Wochenende solidarisierte sich die curva nord des SV Babelsberg mit den angegriffenen Antifa-Ultràs.

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.