Novanta Anni Partito Comunista d’Italia

Ab morgen feiert Livorno den 90. Jahrestag der Gründung der Kommunistischen Partei Italiens, die am 21. Januar 1921 im Teatro San Marco stattfand, mit verschiedenen Veranstaltungen an zahlreichen Orten. Im Centro Politico 1921 werden ab heute Diskussionen, Vokü und Konzerte stattfinden. Die Rifondazione Comunista Livorno lädt zu eigenen Veranstaltungen ab Freitag ein.  Der Höhepunkt wird die gemeinsame Demonstration zur Ehren der Gründung der PCd’I am Samstag ab 18 Uhr sein. Die Konzerte danach mit den legendären Los Fastidios und Malasuerte Firenze Sud sind aber auch nicht ohne. Die Lokalmatadoren von Trade Unions sind übrigens ebenfalls am Freitag mit von der Party. Hier das gesamte Programm (für Kurzentschlossene).

Mittwoch, 19. Januar – 21 Uhr * cp21
Podiumsdiskussion mit einer*m Aktivist*in der Basisgewerkschaft FIOM aus Turin zum Generalstreik am 28. Januar

Donnerstag, 20. Januar * cp21
ab 18 Uhr Bürger*innen-Versammlung zum Thema Arbeit & Krise
danach Aperitivo mit DJ Set sowie Videoschnipselns zur Geschichte der PCd’I

Freitag, 21. Januar – 17 Uhr * Circolo Astra
Öffentliche Diskussion organisier vom Ortsverband der Rifondazione Comunista Italia mit L. Menapace, G. Capelli und P. Pellegrini

Freitag, 21. Januar * cp21
ab 20 Uhr Volxküche
ab 22:30 Uhr Konzerte mit Banda K100 (Florenz) und I.D.P. (Rom)

Samstag, 22. Januar – 13 Uhr * cp21
Volxküche zum Mittag

Samstag, 22. Januar – 18 Uhr * Teatro Goldoni
Gemeinsame Demonstration zum 90. Jahrestag der Gründung der PCd’I
* Lavoro * Libertà * Eguaglianza *

Samstag, 22. Januar – 22 Uhr * Pala Cosmilli
Los Fastidios * Malasuerte Firenze Sud * Trade Unions

Sonntag, 23. Januar – 9:30 Uhr
Podiumsdiskussion mit den Vorsitzenden der Federazione della Sinistra

Schlagworte: , ,

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.