Cristiano auf der Bank – als Trainer

Cristiano Lucarelli hat sein Debüt als Trainer gegeben. Leider nicht beim AS Livorno. Und auch noch in den falschen Position – er soll doch zusammen mit Igor Protti die Präsidentschaft von Amaranto übernehmen. Aber gut, dafür ist vielleicht später noch Zeit genug. Auf jeden Fall saß der alte Ultrà Calciatore offenbar gestern abend erstmals für die U17 des FC Parma beim Turnier des Centro Sportivo Collecchio beim Spiel gegen die Nachwuchsjuventut* auf der Bank. Richtig zufrieden schien er nicht zu sein, wie auf Bildern bei La Repubblica Parma zu sehen ist. Fesch sah er aber trotzdem aus. Naja… Viel Glück und komm bald wieder zurück nach Livorno!

Schlagworte:

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.