Viktoria vs. Nulldrei in nicht mal 200 Wörtern

viktoria-svb-05-10-2014

Beim Spaziergang waren circa 60 Leute. Am Stadion nochmal soviele Leute. Im Stadion dürften nochmal soviele sein. Insgesamt also 200 Leute… In der Kurve dürften jetzt kurz vor Anpfiff mindestens 500 Leute sein. Erste Viertel Stunde relativ ausgeglichen. Viktoria hatte bereits zwei gute Chancen. Nulldrei keine. 1:0 für Viktoria nach Ecke. Stimmung is ziemlich lahm. Sonntagskater… Gute Chance vom SVB. Gelb für Zimmer. Guter Freistoß. Gladrow rettet zur Ecke. Ungefährlich. Super Chance von Zimmer nach Ecke. Sonntagsruhe in’er Kurve. Spiel plätschert dahin. Wieder Chance vom SVB. Im Konter rettet Gladrow. Der Rasen is ziemlich hoch. Sieht aus wie nich gemäht… Angriff SVB zu harmlos. Pause. Die Aktiven kommen zurück. Geht weiter! Krasse Chance für den SVB. Auf der Linie gerettet zur Ecke. Die war harmlos. Noch ’ne Chance. Rüber. SVB jetzt angriffslustiger. Krasses Foul. Nulldreier muß behandelt werden. Immer noch Sonntagsruhe im Stadion. Übrigens. Doppelt soviele Gästefans wie Lichterfelder. 1:1 aus Ecke. Aus’m Nichts. Spiel plätschert dahin. Und weiter Langeweile. Gladrow hält krasse Chance. Die Gästekurve singt endlich. Auf geht’s Nordkurve! Totale Langeweile. Alle scheinen mit 1 Punkt zufrieden. Gladrow hält krasse Chance. Viktoria kann vorher den Ball nicht reinstochern. Abpfiff.

Mehr Text und Bilder zum Spiel gibt es bei den 03nuller★innen. Und noch mehr Anekdoten bei Zujezogen 03.

Schlagworte: , , , ,

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.