Sommer, Sonne, Fußballfrei!?

Endlich Sommerpause! Naja, eigentlich läuft sie ja schon ’ne Weile. Aber so richtig zum Ausruhen sind wir bislang noch nich‘ gekommen. Schließlich mußte die erste Ausgabe von Diario di Dario erst fertig und nun unter die Leute gebracht werden. Unser alljährlicher Abstecher nach Livorno stand auf dem Programm und wurde ereignisreich absolviert. Der Bunte Ball lief ebenfalls schon. Weitere Höhepunkte stehen vor der Tür. Am nächsten Sonntag zum Beispiel geht’s zum Testspiel gegen die Betriebssportgemeinschaft Chemie nach Leipzig. Und im Juli wird beim Zeckenderby am 13. Juli und dem gleichzeitig stattfindenden Ultrash gefeiert.

Ansonsten formieren sich gerade die Ligen, die dazugehörigen sportlichen Kontrahent*innen und die Mennsch*schaften. Neue Trainer*innen kommen und gehen, zum Teil auf absurde und konzeptlose Weise. Abgänge und (Neu-) Verpflichtungen werden verkündet. Und sowieso wird alles besser als es gestern schon war. Behaupten zumindest die Vereinsoffiziellen. Diesem Geschwätz der Präsident*innen, Vorstandsvorsitzenden oder Geschäftsführer*innen glaubt heute zwar sowieso kein Mensch mehr, ärgerlich bleiben sie aber trotzdem. Da helfen auch keine Fanversammlungen und erst recht nicht irgendwelche Infoveranstaltungen auf denen statt über Transparenzverpflichtungen zu reden lieber die bösartige Presse beschimpft wird. Konzeptlosigkeit und sich selbst attestierte Inkompetenz verschwindet eben doch nicht durch viele Worte, irgendwelches Philosophiegefasel und ständig neu zusammen geknotete Zahlbündel. Naja…

In Italien auf jeden Fall verspricht die nächste Serie B Saison echt interessant zu werden. Ternana stand schon vor Saisonende als direkter Aufsteiger fest. Also, willkommen zurück Freak Brothers Ternana! Der Abschied von Sampdoria in die höchste Spielklasse kann so dementsprechend leichter verschmerzt werden. Empoli steigt übrigens ab. Die anderen Klubs aus der ersten und dritten Liga sind relativ uninteressant. Am spannendsten ist vielleicht noch der AC Cesena aufgrund seiner Nähe zur Adria. Mit den White Lions der Curva Ovest des US Pro Vercelli kommen womöglich auch ganz interessante Gegner*innen. Wobei ich mir nicht sicher bin, wie die einzuschätzen sind. Andererseits ist absolut unklar, ob angesichts der Repressionen gegen die organisierte Fankultur in Italien überhaupt mit vielen Auswärtsreisenden zu rechnen ist. Wir planen auf jeden Fall öfter zu kommen. Ma‘ kucken!

Bis dahin steht in den nächsten Wochen aber einiges an. Das spektakulär inszenierte Turnier imaginierter Nationenkonstrukte und die kommerzielle Langzeitperformance für die Großsponsoren rund um Coca Cola interessiert mich hierbei nur am Rande. Testspiele, Testspiele, Testspiele sag‘ ich nur. Ganz besonders freu‘ ich mich auf den Freitag den 13ten im Juli. Eine Woche vor’m ersten Drittligaspieltag der Saison 2012 / 13 kommen die Kiezkicker*innen aus Hamburg und werden ganz bestimmt für ’ne volle Hütte sorgen. Der Testmarathon geht aber schon nächstes Wochenende los. Sonntag geht’s, wie schon erwähnt nach Leipzig. Am Mittwoch drauf gastiert Nulldrei beim FC Internationale in Schöneberg. Für alle Berliner Nulldreier*innen ein unbedingtes Muß.

Ich will nicht vergessen zu erwähnen, daß Ende Juli die Initiative Fußballfans gegen Homophobie ihr Einjähriges mit Veranstaltungen, Fußballturnier und Party feiert. Sehr zu empfehlen ist die Podiumsdiskussion mit Vertreter*innen der Initiative und des Bündnis Aktiver Fußballfans am 29. Juli im Crystal. Zwei Wochen später steigt dann das Ultrash Festival organisiert vom FI ’99, Scortesi und den Red-Anarchist Skinheads Berlin-Brandenburg im Freiland Potsdam. Und noch was wollt‘ ich euch ans Herz legen – Ende Juli findet das Potsdamer sub ’n youth Festival mit einigen interessanten Veranstaltungen und Bands statt…

Das war’s für’s erste. Wir machen auch erstmal Pause und melden uns Ende Juli wieder. Bis dahin sind wir auf der ein oder anderen Wiese zu seh’n. Übrigens, das Heft Diario di Dario gibt’s noch. Unter anderem bei den Testspielen in Leipzig, beim FC Internationale und beim Ultrash. Und nur so mal nebenbei, wir planen schon das nächste Heft. Wer im aktuellen was vermißt meldet sich einfach.

Schlagworte: , , , , ,

1 Kommentar zu „Sommer, Sonne, Fußballfrei!?“

  1. Sommer, Sonne, Fußballfrei!? « LOVE FOOTBALL, HATE RACISM! sagt:

    […] Weiter Teilen – Gefällt mir: […]

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.